FV Binsförth II 5 - 0 FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz III

3. April 2016 - 13:00

Nach dem Punktgewinn beim Spitzenreiter FSG Gudensberg ,stellte sich diesmal der Tabellenzweite, die FV Felsberg III in Binsförth vor. Erstmal in der Rückserie war der langzeitverletzte Marvin Glerisinger im Team und gab der Abwehr den sicheren Halt. Man hatte mit erheblich größeren Widerstand der Gäste gerechnet, die personell nur 11 Akteure zur Verfügung hatten und sicher Probleme in ihrer Aufstellung hatten. Binsförth’s Keeper Christian Kupfer hatte einen geruhsamen Nachmittag verbracht, denn er wurde nicht ein einziges Mal, ernsthaft geprüft,In der 6.Minute brachte Demet Seker den FVB 1:0 in Front und Sascha Hartmann mit 2 Treffern ,in der 31.Minute das 2:0 und in der 34.Minute das 3:0 , sorgte für den klaren Halbzeitstand.

Im 2.Spielabschnitt erhöhte Jan Stieglitz in der 67.Minute auf 4:0, ehe wiederum Sascha  Hartmann, am heutigen Tage, mit seinem dritten Treffer in der 86.Minute für den klaren Endstand sorgte.Ein  verdienter Erfolg auch in dieser Höhe ,in einem überaus fairen Spitzenspiel der B 1.

FV BINSFÖRTH: Christian Kupfer, Marvin Gleisinger,Jan Moog, Benjamin Pelz, Jan Stieglitz,Sascha Hartmann,Demet Seker, Johannes Ries, Jonatan Gräser, Robert Lange, Serkan Seker, Andreas R.Stark

FV FELSBERG/L/V: Thomas Döring, Steffen Freudenstein, Willi Wiens, Dennis Jacob, Andre Laqua, Michael Scherp,Tobias Schneider, Robin Winterstein,Eduard Sterz, Jens Schneider,Jan Strack

SCHIEDSRICHTER: Wolfgang Semmler (FC Körle) ohne  jegliche Probleme in einem fairen Spiel