FV Binsförth I 3 - 1 SG Kehrenbach/Günsterode I

13. March 2016 - 15:00

In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams und das Spielgeschehen fand überwiegend im Mittelfeld statt,wobei Strafraumaktionen eher rar auf beiden Seiten waren. Dies sollte sich aber in der 2.Halbzeit ändern.Die Gäste hatten nach der Pause eine Drangperiode ,wobei die Binsförther Abwehr sicher stand. In der 55.Minute nach einer schönen Vorarbeit auf der rechten Seite von Dennis Rother,der Eduard Streich bediente ,der mit einem gezielten Schuss Kehrenbach’s Keeper Manuel Schmelz keine Chance liess.Als die Gäste in der 60.Minute auf Abseits spielten, der überragende Unparteiische aber zu Recht das Spiel  weiter laufen liess, da keine aktive Abseitsstellung vorlag ,brachte Kaan Goekceli den FVB mit 2:0 in Front. Der Anschlusstreffer zum 2:1 in der 67.Minute ,als sich Konrad Schade  und Keeper Gänshirt nicht einig waren und schließlich durch ein Eigentor von Marcel der Ball im Binsförther Netz lag. Als Latif Aydin in der 75.Minute nur durch ein Foulspiel im Strafraum  gebremst werden konnte,verwandelte den anschließenden Strafstoß Eduard Streich recht sicher zum 3:1. In der 80.Minute eine Glanztat von Torwart Marcel Gänshirt, der einen Freistoß aus ca18m  aus dem Dreickeck fischte und auch den Nachschuss gekonnt abwehren konnte. Am Ende ein verdienter Erfolg der Heimelf,wobei mit Gottlieb, Robert und Richard noch wichtige Akteure ersetzt werden mussten.

FV BINSFÖRTH: Marcel Gänshirt,Kai Appel, Matthias Wagner, Besnik Krasniqi, Bilal Oendes, Eduard Streich, Oliver Möller, Latif Aydin, Konrad Schade, Kaan Goekceli, Dennis Rother, Johannes Ries, Jonatan Gräser

SG KEHRENBACH/GÜNST. Manuel Schmelz, Lukas Wiegand,Eike Möller, Orhan Cil, Harald Sommer, Philip Weisskopf, Abdullah Elgaz, Janek Küchler, Ivica Novak,Mustafa Cil, Alen Topalovic,Rene Wagner, Jannik Heinemann

SCHIEDSRICHTER: Fabian Schäfer(Wabern)mit einer überragenden Leistung des jungen Unparteiischen