TSV Haddamar I 4 - 1 FV Binsförth I

8. November 2015 - 14:30

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Teams, ohne nennenswerter Torchancen zu erarbeiten. Binsförth hatte fortan eine minimale Feldüberlegenheit ,musste jedoch verletzungsbedingt Marvin Gleisinger in der 25.Minute aus dem Spiel nehmen und für ihn kam Kaan Goekceli. Kaan erzielte in der 34.Minute nach schöner Vorlage von Dennis Rother das 0:1 , als er aus knapp 16m abzog und dem Keeper der Heimelf keine Chance ließ. Mit der knappen Führung für den FVB ging es in die Pause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit konnte der Gastgeber das Spiel mehr und mehr an sich ziehen und kam in der 57.Minute zum 1:1 Ausgleich, wobei die Binsförther linke Abwehrseite nicht ganz im Bilde war. Keine 4 Minuten später dann die 2:1 Führung der Heimelf nach einem Freistoß und anschließenden Kopfballtreffer. In der Zwischenzeit 2 weitere verletzungsbedingte Wechsel beim FVB , denn Sven Stieglitz und Hüseyin Gökbel mussten den Platz verlassen. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld kam Haddamar in der 67.Minute zum 3:1 und 5 Minuten später sogar zum 4:1, was auch gleichzeitig der Endstand war. Dennis Rother und Eduard Streich hatte noch gute Möglichkeiten zu verkürzen, die Chancen wurden allerdings nicht genutzt. Am Ende war der Tabellendritte der verdiente Sieger, zumal Binsförth an die guten Leistungen vom Vorsonntag nicht anknüpfen konnte.

FV BINSFÖRTH: Marcel Gänshirt, Kai Appel, Marvin Gleisinger, Latif Aydin,Matthias Wagner, Julian Flügel, Kaan Goekceli, Sven Stieglitz, Dennis Rother, Patrick Schwarzenau, Eduard Streich, Bilal Oendes, Hüseyin Gökbel, Konrad Schade

SCHIEDSRICHTER: Marko Otte (Sportkreis Waldeck) mit einer guten Leistung !